Jan-Philipp Litza

DVB Client für Linux 4. März 2010

Es ist unglaublich, aber ich hab immer noch keinen ordentlichen DVB-Client für Linux gefunden.

Was ich unter ordentlich verstehe? Naja, eigentlich nicht so viel.

Er muss ein ordentliches OSD mit EPG haben, sowohl im Vollbild als auch im Fenster funktionieren und idealerweise per Lirc steuerbar sein.

Die meisten Clients haben gar kein EPG, wenn dann in irgendwelchen extra Fenstern o.Ä., die absolut nicht Sofa-tauglich sind. Das erfüllt MythTV zwar, aber das ist ziemlich untauglich fürn Fenstermodus (kann IIRC kein on-the-fly Umschalten). Im Moment benutze ich me-tv, das zwar kein OSD hat, aber immerhin gut für Vollbild- und Fenstermodus geeignet ist (allerdings vollkommen Sofa-untauglich).

Evtl. steige ich demnächst wieder auf MythTV um, da das auch noch nen mpd Client beinhalten kann (evtl. will ich darauf als Musikplayer umsteigen), das ist aber etwas bloated.

Kennt jemand zufällig was ordentliches in der Beziehung?