Jan-Philipp Litza

Seltsame Tage… 8. Dezember 2009

…zu denen z.B. gestern zählte. 100 Punkte für schlechte Einleitung.

Also, gestern war ein seltsamer Tag. Erst kam eins meiner Gruppenmitglieder nicht zur Vorlesung, in der wir die Übungszettel abgeben sollten, weshalb ich schnell nochmal ne Aufgabe selbst machen durfte (mit Mareikes Hilfe, danke – nein, sie liest das hier nicht wirklich). Dann bin ich in meinen 2 freien Stunden nach Hause gefahren zum Duschen und Essen, und bin aufm Weg wieder zur Uni ausnahmsweise mal pünktlich zur Haltestelle gekommen, um mit genug Spielraum zur Uni zu kommen. Was ist? Die Bahn, in der ich sitz, hält und kommt nicht weiter, weil vor uns auf den Schienen ein Unfall war. 20 Minuten dauerts, bis die Polizei kommt, dann nur noch 5 bis alles geklärt ist und es weitergeht. Natürlich standen wir auch noch an ner Haltestelle, wo rein gar kein Bus fuhr, sondern nur Bahnen, die natürlich alle nicht weiterkamen…

Als müsste Glück immer wieder durch Pech wett gemacht werden… wobei man es natürlich auch als Glück auffassen kann, dass ich nicht mit dem Auto gefahren bin und direkt in den Unfall verwickelt war.

Whatever, wollte ich mal so sagen. Und PSTricks ist krank. Damit kann man super Bäume zeichnen, aber wehe man will die auch auf Papier bekommen. Die werden ganz schnell A2 im Querformat breit… 😵

Achja, fast vergessen: Ich habe heute endlich meine neulich für 5 Euro erworbenen Rollos angebracht. Jetzt muss ich nur noch meine Vorhänge wieder etwas dekorativ gestalten. Die Rollos sind echt nicht schlecht. Haben halt einige kleine Flecken, aber ansonsten so weiß, dass ich sie als Leinwand verwenden könnte (mal sehen, ob ich mir gleich noch den Beamer dazu kaufe 😜)