Jan-Philipp Litza

Endlich: Telefon! 31. Oktober 2009

Gestern habe ich endlich einen Telefonanschluss bekommen! ☺ Nachdem Alice den Termin auf den 28. gesetzt hatte und ich um eine Verschiebung gebeten habe (am Mittwoch hätte es mir Uni-mäßig am allerwenigsten gepasst), wurde mir der 30. angeboten. Davon wusste Alice zwar einige Tage später nichts, aber eine E-Mail hat sie daran (nicht so sonderlich) freundlich erinnert. Also stand gestern erfreulich früh (kurz vor 9) der Techniker vor der Tür. Ja, und da war schon das nächste Problem: Meine Klingel funktionierte ja nicht. Also hab ich vorgestern Abend an der Tür und an meinem Briefkasten Zettel angebracht, er möge mich auf dem Handy anrufen wenn er vor der Tür steht, da die Klingel defekt sei… um dann später am Abend die Klingel zu reparieren. Ich hab mich dafür entschlossen, die Zettel trotzdem hängen zu lassen, weil die Klingel verdammt „dezent“ ist.

In 10 Minuten war alles getan und ich konnte sogar noch rechtzeitig zur Uni fahren. Dadurch hatte ich zwar keine Zeit zum Putzen und Abwaschen, was ich eigentlich in der Wartezeit (die schlimmstenfalls von 8 bis 16 Uhr hätte dauern können) machen wollte, aber in die Uni zu gehen war mir auch ganz lieb.

PS: Wer meine Nummer haben will, soll sich melden.

PPS: Ich benutze jetzt seit einer Woche Ubuntu 9.10. Eigentlich habe ich dazu gestern auch einen langen Artikel geschrieben, aber den hat Wordpress leider gefressen. Ich werde mich demnächst nochmal hinsetzen und was dazu schreiben.