Jan-Philipp Litza

room.empty 3. Oktober 2009

So, ich hab mich einige Tage nicht gemeldet, weil ich einfach zu beschäftigt war. Hier jetzt also ein Zusammenfassung seit dem letzten Post: Die Kneipentour am Mittwoch haben wir sausen lassen, weil wir einfach zu fertig waren vom Putzen. In der O-Woche ist ja noch eine, die nehm ich dann hoffentlich mit.

Am Donnerstag war das Thema in der Uni das Pascalsche Dreieck. Obwohl ich das irgendwie in der Vergangenheit immer mit Verachtung betrachtet habe, war die Vorlesung interessant und faszinierend und die Übungen auch nicht schlecht. Nach dem Plenum habe ich wieder bis halb Acht meine Wohnung geputzt und tatsächlich einige Fortschritte gemacht (ich habe jetzt immerhin 2 benutzbare Schränke).

Am Freitag haben wir einen „Streifzug durch die Geometrie“ gemacht, also alles mögliche angeguckt wie das Pflasterungsproblem und Platonische Körper. Das Plenum haben wir sausen lassen, um früher nach Hause zu kommen und noch etwas packen zu können, bevor wir auf nen Geburtstag gegangen sind.

Heute ging der Packstress dann weiter, und das Ergebnis lässt sich sehen: Meine Mutter und ich haben in einem Tag fast mein gesamtes Zimmer leergeräumt. Um wertvollen Platz zu sparen habe ich alle Möbel demontiert, das wird also noch ein Spaß die alle wieder zusammen zu bauen.

Morgen früh fahren wir dann mit 2 bepackten Autos nach Bremen und das ganze geht rückwärts…