Jan-Philipp Litza

Wie man aus einem Corsa A alles rausholt 13. September 2009

Ich hab aus meinem Opel Corsa A Facelift zwecks Umzug heute mal testweise die Rückbank und den Beifahrersitz ausgebaut und war erstaunt, wie einfach das geht. Der Beifahrersitz ist vorne mit 4 Außensechskantschrauben befestigt, die sich mit ner ganz normalen Nuss (keine Ahnung welche Größe) entfernen lassen. Dann zieht man noch die Sicherung hinten in der Schiene, in der der Sitz verschoben wird, heraus und holt den Sitz da raus.

Dann hat man locker genug Platz, um die Sitzfläche der Rückbank herauszunehmen. Dazu nimmt man erst 2 graue Abdeckungen ab (einfach ziehen) und schraubt die Kreuzschrauben darunter heraus. Dann zieht man am besten den „Teppich“ ein bisschen zur Seite um den Mechanismus zu sehen. Man muss die Sitzfläche hochklappen und dann quasi einmal hochheben und nach unten rausziehen – einfach angucken.

Am schwierigsten herauszufinden war, wie ich die Lehne der Rückbank entferne. Dazu muss man aber auch nur die 6 Halterungen der beiden Plastikführungen unten an der Rückbank im nach vorne geklappten Zustand paarweise zusammendrücken. Dann kann man die Plastikführung rausnehmen und die ganze Lehne nach oben aus der eigentlichen Metallführung ziehen.

Und schon hat man ein erstaunlich geräumiges Auto, in dem man neben dem Fahrersitz und der Gangschaltung recht locker 70x200 cm Platz hat. Vom Heck bis hinter den Fahrersitz sinds leider nur ca. 120 cm, was für meine hohen Schränke 10 cm zu wenig sind – mal sehen, wie ich das mache. Auf jeden Fall hats Spaß gebracht und war sehr lehrreich.

Und damit niemand denkt, das müsste so schwierig sein: Man kann im Corsa auch einfach die Sitzfläche der Rückbank nach oben und die Lehne dann nach vorne klappen. Auch das macht den Kofferraum schon recht geräumig – aber es geht eben noch mehr.

Und wer mir sagen will „Bist du blöd? Für sowas ne Anleitung zu schreiben…“ – hey, ich als Laie hab ne Weile gebraucht um auf das alles zu kommen. Also kann ein anderer Laie sich die Arbeit ja vielleicht ersparen. 😉