Jan-Philipp Litza

Die Bedienung von E-Mails 4. August 2008

Ein Problem, welches wohl jeder kennt: Das Unwissen über die Benutzung von E-Mails.

Es gibt leider immer noch Menschen, die nicht wissen, wie man E-Mails richtig bedient. Das fängt schon an mit Rundmails, bei denen alle Empfänger in „To:“ stehen. Datenschutz ist hier ja nicht so wichtig. So kommt es dann auch, dass einfach mal jeder an alle schreiben kann – auch wenn er es gar nicht soll und die anderen es nicht wollen. Yay!

Noch lustiger wird es aber, wenn eine E-Mail nur an eine Person geschickt werden soll und stattdessen dann an diese Liste von Empfängern geschickt wird. Fällt das eigentlich nicht auf, wenn 30 Adressen statt einer im Empfänger-Feld stehen?

Dass für solche Dinge meistens Mailinglisten noch geeigneter wären braucht ja keiner zu wissen. Die sind ja auch viel zu schwer einzurichten… oder so.

Und falls ich es noch nicht erwähnt habe: Schei? Encoding.