Jan-Philipp Litza

Das Baby ist da… 20. Juni 2007

Und es war eine schwere Geburt. Gestern wurde uns von der Telekom noch ein Tag Internet geschenkt… wir hatten uns schon am Donnerstag beschwert und es hieß, man würde uns umgehend wieder freischalten. Erstaunlich, wie lange das bei einem so großen Konzern dauert.

Heute morgen jedenfalls ging kein Telefon mehr und das Internet war weg. Also schon mal NTBA angeschlossen und neue Zugangsdaten eingegeben, und noch tat sich nix. Naja, sollte ja auch zwischen 8 und 12 freigeschaltet werden. Also erstmal in die Schule. Auf dem Rückweg versuchte ich schonmal hier anzurufen… ohne Erfolg. Es lief also noch nichts. Nach diversen Gesprächen, die mein Vater mit den Versatel Technikern führte, wurde uns gesagt, dass es an unserer Verkabelung liegt. Konkreter hieß es, sie könnten bis zur TAE durchmessen, also müsse der Fehler zwischen TAE und NTBA liegen, also entweder das Kabel oder die NTBA is schrott. 3 andere Kabel, selbes Problem. Kein ISDN. Dann hieß es plötzlich, die Telekom würde nur bis zur allerersten TAE im Haus freischalten, danach wäre gesperrt. Ich gebe zu, ich bin was Telefonie angeht ein Laie, aber DAS hörte sich für mich nach komplettem Schwachsinn an…

Ganz so unglaubwürdig war es aber eigentlich doch nicht, weil unsere Verkabelung schon etwas komisch ist. Der Anschluss kommt im Nebengebäude rein, wird da ohne Umwege in unser Gebäude in den Keller geleitet und von da dann in den ersten Stock wo der ganze Krempel an der Wand hängt. Aber auf dem ganzen Weg fand sich keine vollwertige TAE, an der man die NTBA hätte anschließen können, sodass wohl die TAE, an der wir es versucht hatte, durchaus die erste war. Nach der Erkundung des Weges der Signale funktionierte dann auf einmal alles.

Nun frage ich mich mal wieder, wie es angehen kann, dass plötzlich alles geht, obwohl der Fehler doch auf unserer Seite lag und wir doch gar nichts geändert haben. Vielleicht lag es die ganze Zeit daran, dass ich mich in der Reihenfolge des Anschließens der Geräte an die NTBA an die Anleitung gehalten habe – das habe ich nämlich am Schluss einfach mal nicht mehr…