Jan-Philipp Litza

Suspend, das leidige Thema 13. Dezember 2006

Tja, ich glaube ich gebe es wirklich auf. Suspend-to-RAM unter Linux war für mich schon immer ne Glückssache, weil scheinbar wahllos gewisse Prozesse nicht gestoppt werden können. Nun kommt noch hinzu, dass gnome-power-manager mit dem letzten Update oder so verlernt hat, mein Display auszuknipsen, sodass das auch im Standby noch Strom verbraucht – nicht wirklich der Sinn der Sache…

Wer irgendwelche konstruktiven Vorschläge hat, wie ich (möglichst mit gnome-power-manager) Standby zum Laufen bekomme, möge sie von sich geben, ich bin jetzt am Ende mit meinem Latein…

Übrigens, hier das Kernel Log:

Freezing cpus …
Stopping tasks: ===== (some more = here…)
Restarting tasks… Strange, khubd not stopped
Strange, kseriod not stopped
Strange, pdflush not stopped
Strange, pdflush not stopped
Strange, kswapd0 not stopped
Strange, xfsbufd not stopped
Strange, xfssyncd not stopped
Strange, pccardd not stopped
Strange, pccardd not stopped
Strange, hald-addon-stor not stopped
Strange, xfsbufd not stopped
Strange, xfssyncd not stopped
done
Thawing cpus …